Die ersten Schritte mit der Synology Diskstation DS 218+ gehen schnell von der Hand


Im Spätsommer 2017 wurde die Veröffentlichung der Synology Diskstation DS 218+ angekündigt und das Warten hat sich wirklich gelohnt.

Unser NAS-Support Team hat sich sofort daran gemacht die ersten Einrichtungsschritte mit zu filmen und direkt ein kurzes 2 teiliges Tutorial für den Einstieg daraus gemacht.

Die neue Synology DS218+ ist das Einsteigermodell der neuen PLUS-Reihe und sieht etwas schicker aus als seine großen Brüder. Mit den 2 Festplatteneinschüben, die ingesammt Platz für rund 20 Terrabyte Daten leifern, ist Sie gerade den Businessbereich oder kleinere Bürobetriebe hervorrangend geeignet.

Als CPU kommt hier ein DualCore Intel Celeron J3355 mit 2,0 GHz zum Einsatz, der im Burst Mode seine Taktfrequenz bis auf 2,5 GHz hochstufen kann und damit ausreichend Luft bietet um die Kamera-Überwachung, die private Cloud und die Mediaserver-Dienste noch neben dem täglichen Backup laufen zu lassen.

 

Installiert sind ab Werk 2 GB DDR3 Arbeitsspeicher, der sich bequem um weitere 4 GB auf 6 GigaByte erhöhen lässt. Neben dem klassischen eSATA-Port sind noch zwei USB 3.0 und ein Gigabit LAN Anschluss auf der Rückseite der DS218+ zu finden. Das spezielle Backup-Paket für Windows-Server macht dieses Modell gerade für den Geschäftsbetrieb außerst interessant, da es relativ preiswert zu bekommen ist. Weitere Informationen findet Ihr auf der offiziellen Produktseite der DS218+

2017-12-06 21:05 Frank {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.