Eigene Wartemusik (MP3-Datei) in der Fritz!Box geht nicht


Problem:

Ich habe eine eigene Wartemusik als WAV-Datei in die FritzBox hochgeladen, trotzdem kommt bei der Taste "R" ledglich "ihr Anruf wird gehalten". Das ist die Standard-Ansage die auch ohne meine Auswahl kommt.

Lösung:

Das liegt ganz sehr wahrscheinlich daran, dass der Telefonprovider netzseitig eine eigene Wartemusik bereit stellt.Das ist z.B. bei der Telekom der Fall und auch bei anderen Telefonanbietern wohl auch. Mit einem kleinen Trick kann man die Fritz!Box jedoch zwingen, das die Gespräche über die Fritz!Box gehalten werden und damit auch die "eigene" Wartemusik abgespielt wird.

  • Nehmen Sie ein Telefon, welches an der Fritz!Box angeschlossen ist und wählen Sie die Ziffernfolge:

#96 0*8*

 Drücken Sie die grüne Hörertaste um den Hörer abzunehmen und die Ziffernfolge an die Fritz!Box zu senden

Möchten Sie den Standard wiederherstellen, dann senden Sie diese Tastenfolge zur Fritz!Box

#96 0*9*

EINSTELLUNG DER EIGENEN WARTEMUSIK

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie"
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern"
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Anschlusseinstellungen"
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Wartemusik" auf den Link "ändern" (evt. muß erst noch die erweiterte Ansicht aktiviert werden!)
  5. Aktivieren Sie "Eigene" und wählen Sie die gewünschte Audiodatei aus (Siehe Anforderungen weiter unten)
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK"

Fertig, ab sofort wird die eigene Wartemusik beim Halten "R" abgespielt, jedoch ist der Zeit auf 8 Sekunden begrenzt, die 8 Sekunden Warteschleife läuft dann wieder von vorne, bis jemand das Gespräch wieder annimmt.

Anforderungen

Die Audiodatei für die eigene Wartemusik / Ansage darf nur 8 Sekunden lang sein. Verwenden Sie eine längere Audiodatei werden nur die ersten 8 Sekunden verwendet und in einer Schleife abgespielt. D.h. Die Audiodatei wird so lange wiederhohlt, bis jemand das geparkte Gesprä annimmt oder zurückholt.

Diese Dateiformate sind zulässig

  • MP3-Format: feste Datenrate, 128kbit/s, 44.1KHz, Stereo
  • Wav-Format: 8000MHz, mono

 

2018-03-06 08:08 Frank {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.